StartseiteKunstVitaHeine-Kunst-Kiosk 2009 -2013Heine-Kunst-Kiosk 2013 bis...ArchivMalschule CronenbergHeine-Kunst-Kiosk

Heine-Kunst-Kiosk 2009 -2013:

C.Herrero-Laffin, trabajdoras del mundo

die sieben Schönheiten der Wichlinghauser Straße

Martin Smida - König Fisch

Barbara Commandeur - Retrospektive

Angekommen in Wuppertal - Tokiko Yukawa

Demoiselles und Fräuleins...

Peter Amann - der Wind zieht seine Hosen an..

Jule Steinbach - putzmunter

Monika Suchy - Künstlerportraits

Angekommen in Wuppertal - Ornella

...badet sich die schöne Elfe

Ruth Velser - Harry Heinrich Henri Heine

Ullla Schenkel - Das Narrenkleid

Angekommen in Wuppertal - Rajmonda

Dominik Hebestreit - Das Ideal

Angekommen in Wuppertal - Medya

Streuf streift Heine

Doris Oberschachtsiek - Fußgefasst

Petra Mohr - Chor

Vorwärts und nicht vergessen

Boris Meißner - Wovor wir uns fürchten

Barbara Held - Brauchen wir Helden ?

Vorsicht Heine!

Heinrich Heine in Wichlinghausen

Konzept

Allgemein:

Startseite

NARRENKLEID
1971 - 2010

Gleiche Arbeit – ungleicher Lohn“ Linoldruck auf Nylonseide von 1971
aufgenäht auf verschlissene und zusammengenähte Seidenstücke
Schmuck, Glöckchen, Christbaumschmuck
185 x 150 cm

2010:
Frauen verdienen 23,2% weniger als Männer in Deutschland
Frauen verdienen 18 % weniger als Männer in Europa



Ulla Schenkel
1939 in Wuppertal geboren
Studium an der Werkkunstschule Wuppertal
An der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
und an der Kunstakademie Wien.
Seit 1961 Malerei, Grafik, Installation, Theaterprojekte, Kunst im Öffentlichen Raum, Kunstaktionen, kulturpolitisches Engagement
Miterfinderin des Gabriele-Münter-Preises
1976 Preis des Realismusstudios der NGBK Berlin
1994 Erster Preis des Kunstvereins Eisenturm Mainz
Viele Einzelausstellungen und Teilnahme an zahlreichen interessanten Projekten