StartseiteKunstVitaHeine-Kunst-Kiosk 2009 -2013Heine-Kunst-Kiosk 2013 bis...ArchivMalschule CronenbergHeine-Kunst-Kiosk

Heine-Kunst-Kiosk 2009 -2013:

C.Herrero-Laffin, trabajdoras del mundo

die sieben Schönheiten der Wichlinghauser Straße

Martin Smida - König Fisch

Barbara Commandeur - Retrospektive

Angekommen in Wuppertal - Tokiko Yukawa

Demoiselles und Fräuleins...

Peter Amann - der Wind zieht seine Hosen an..

Jule Steinbach - putzmunter

Monika Suchy - Künstlerportraits

Angekommen in Wuppertal - Ornella

...badet sich die schöne Elfe

Ruth Velser - Harry Heinrich Henri Heine

Ullla Schenkel - Das Narrenkleid

Angekommen in Wuppertal - Rajmonda

Dominik Hebestreit - Das Ideal

Angekommen in Wuppertal - Medya

Streuf streift Heine

Doris Oberschachtsiek - Fußgefasst

Petra Mohr - Chor

Vorwärts und nicht vergessen

Boris Meißner - Wovor wir uns fürchten

Barbara Held - Brauchen wir Helden ?

Vorsicht Heine!

Heinrich Heine in Wichlinghausen

Konzept

Allgemein:

Startseite

Objektkünstler und mehr
zum Text von Heinrich Heine:
„Der Wind zieht seine Hosen an, die weißen Wasserhosen!“

Sonntag, 01. Juli – Mittwoch, 22. August 2012
Eröffnung: Sonntag, 01. Juli 2012 um 11.00 Uhr

mit maritimen Gesängen und Melodien der Wuppertaler
„free-chanteuse“ MOO LOHKENN

Werkstatt und Galerie Peter Amann in den Güterhallen Solingen
www.gueterhallen.de www.pest-projekt.de
Moo Lohkenn, Wuppertal, www.moolohkenn.de



Der Wind zieht seine Hosen an

Der Wind zieht seine Hosen an,
Die weißen Wasserhosen !
Er peitscht die Wellen so stark er kann
Sie heulen und brausen und tosen

Aus dunkler Höh, mit wilder Macht,
Die Regengüsse träufen;
Es ist als wollt die alte Nacht
Das alte Meer ersäufen.

An den Mastbaum klammert die Möwe sich
Mit heißerem Schrillen und Schreien;
Sie flattert und will gar ängstiglich
Ein Unglück prophezeien

Heinrich Heine
Auswahl: drei von siebzehn Versen